01.2021

Wir sind Teil der Fotoausstellung FotoSZ21

FotoSZ21 ist die erste jurierte Fotoausstellung im Kanton Schwyz. Die Jury wählte aus den 35 eingegangen Anmeldungen 20 Fotoprojekte aus, die an der FotoSZ21 ausgestellt werden. Die Ausstellung vom 1. bis 5. September 2021 zeigt, wie breitgefächert das fotografische Schaffen im Kanton Schwyz ist.

Anfang Jahr machte sich eine fünfköpfige Jury mit ausgewiesenen Fachleuten daran, aus 35 Eingaben deren 20 auszuwählen, die an der ersten jurierten Fotoausstellung im Kanton Schwyz, der FotoSZ21, dabei sein dürfen. Insgesamt hatten sich 18 Frauen und 17 Männer aus 23 Ortschaften angemeldet. Aus March und Höfen stellten sich neun Fotografinnen und Fotografen dem Auswahlprozedere. Drei davon haben nun die Ausmarchung erfolgreich überstanden. Wir freuen uns, dass unter diesen drei Ausscherschwyzer Teilnehmern sowohl Andrea als auch Nadia dabei sind.

Eine Aufnahme von Nadia Knechtle, die für ihr Projekt «Nebelsicht» entstand, zeigt fliessende Übergänge zwischen Nebel und Landschaft. Andrea Knechtle widmet sich dem Thema «Schön vergänglich» und ist ebenfalls in der Natur unterwegs. Zu ihrem Projekt hält sie fest: «Der Kreislauf der Natur ist eine beständige Transformation von Werden, Bestehen und Vergehen. Bäume werfen ihre Blätter ab, Pflanzen verwelken, Blüten zerfallen – verlieren dabei aber nichts an Schönheit. Kunstvoll verändern sich und offenbaren uns beim genauen Hinschauen filigrane Strukturen und faszinierende Formen.»

Von den 20 Projekten stammen neun von Männern, elf von Frauen. Die Teilnehmenden sind zwischen 25 und 77 Jahre alt. Elf davon sind Berufsfotografen oder Freelancer, sechs sind Kunstschaffende und drei sind ambitionierte Amateure. Insgesamt sind von der Landschaftsfotografie bis zur Unterwasserfotografie neun Fotogenres vertreten. FotoSZ21 dürfte somit eine vielseitige und spannende Fotoausstellung werden.

Die Fotografinnen und Fotografen haben nun bis am 1. September Zeit, ihr Fotoprojekt auszuarbeiten und fertigzustellen. Alle erhalten sie eine Fotobox, die sie mit ihrem Projekt bespielen. Die Fotobox ist ein begehbarer, schwarz bemalter Würfel aus Holz, mit einer Kantenlänge von zwei Metern. Die Fotobox, die innen und aussen mit Fotos in Klein-, Mittel- und Grossformaten gestaltet werden kann, soll die Einzigartigkeit der Ausstellung ausmachen.

Die Ausstellung FotoSZ21 findet vom 2. bis 5. September in und um die Markthalle in Rothenthurm statt und ist jeweils von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Die Vernissage ist am Mittwoch 1. September, 19.30 Uhr. Ein spannendes Vermittlungs- und Rahmenprogramm rundet die FotoSZ21 ab.

Weitere Informationen: www.fotosz.ch